Persolog Stress®

Kurzbeschreibung des Tools

Mit Stress produktiv leben und arbeiten
Stress. Abwehr. Stärken

Das persolog® Stress-Profil ist ein Selbstanalysetool, das sich an Firmen und Unternehmen, Privatpersonen und alle Interessierten richtet, die sich mit individueller Stressanalyse, Stressbewältigung und Stressprophylaxe am Arbeitsplatz (optional: Privatstress) befassen wollen.

Die drei Säulen des Lerninstruments sind:

  • Stressoren bestimmen – Belastung erkennen und mindern
  • Intervention – Risiko minimieren
  • Prävention – Belastungen beseitigen und Ressourcen aufbauen

Mithilfe der Stressanalyse des persolog® Stress-Modells erkennen die Anwender die Ursachen ihrer ungesunden Stressbelastung. Sie lernen, ihr individuelles Stressverhalten zu reflektieren, und erfahren mehr über psychologische und physiologische Hintergründe des Stressgeschehens. Es geht für die Teilnehmenden auch darum, ihre Einstellung zum Stress an sich zu überdenken, und sie bekommen verschiedene kurz- und langfristige Stressbewältigungsstrategien an die Hand. Zuletzt erstellen sie durch den Auf- und Ausbau persönlicher Ressourcen und Stresskompetenzen ihren persönlichen Handlungs- und Aktionsplan

Kurzprofil des Autors

Friedbert Gay
Nach einer ersten Periode als freiberuflicher Trainer wurde er bei drillbox 1990 Cheftrainer für die Abteilung Zeittraining und 1994 für die Abteilung Persönlichkeit. Seit 2000 ist er Geschäftsführer der DISG Training GmbH in Remchingen, die ab 2003 unter der Bezeichnung persolog GmbH firmiert. Er ist Autor mehrerer Publikationen zum Thema Persönlichkeit. Das DISG-Modell (heute persolog Persönlichkeits-Modell) wurde 1990 von ihm in Deutschland eingeführt. Dieses Persönlichkeitsmodell wurde vom US-AmerikanerJohn G. Geier aus einer Theorie von William Moulton Marston aus dem Jahre 1928[1] entwickelt.

Kennenlern-Angebot

Persolog-Stress-Modell:
37,- EUR inkl. MwSt. statt 74,90 EUR inkl. MwSt.

Weitere Infos